Schwerpunkte:
Führungskräfte >
Persönlichkeitsentwicklung >


Eigenschaften:

Wesen der Pferde >
Kluger Hans >

 

 


WESEN DER PFERDE


Pferde sind Fluchttiere und tragen nach einer langen Zeit der Domestizierung immer noch die Angst in sich von Raubtieren getötet zu werden. Kleinste Bewegungen, aus dem Augenwinkel wahrgenommen, sind für sie lebenswichtige Informationen. Als soziale Wesen fühlen sie sich in einer Herde mit Leitstute und Leithengst sicher. Pferde sind auch Bewegungstiere. Sie schlafen nie länger als 3-4 Stunden pro Tag. Die restliche Zeit befinden sie sich in langsamer Bewegung, meist grasend im Schritt, immer gut im Herdenverband organisiert und stets wachsam und bereit zur Flucht.

Diese Tiere eignen sich hervorragend als Trainingspartner, da sie exakt und unmittelbar auf die Körpersprache ihres Gegenübers reagieren.

Dabei geht es keinesfalls darum das Wesen Pferd zu vermenschlichen. Vielmehr sollten wir Menschen für den Lernprozess unsere Perspektive wechseln.